Prothesen

Eine Prothese ist ein durch den Orthopädietechniker individuell hergestelltes medizinisches Hilfsmittel.

Um eine gute Funktion der Prothese zu erhalten ist vor allem die Stumpflänge ausschlaggebend. Je mehr vom z.b. Bein übrig ist, um so besser hält die Prothese. Mit einer Prothese kann der restliche Körper entlastet und stabilisiert werden. Der Stumpf wird vor Verletzungen geschützt und das Tier wird in seiner Mobilität gestärkt. 

Anders als die Orthese welche bestehende Gliedmaßen unterstützt, ersetzt eine Prothese die fehlenden Körperteile.

Matteo hat mit seiner Vorderbeinprothese Spaß

Vorderbeinprothesen

Für eine Vorderbeinprothese sollte der Stumpf idealerweise bis zum Carpalgelenk (Handgelenk) reichen. Je länger der Stumpf umso wahrscheinlicher ist es, das die Prothese gut hält und sie sich vom Hund sicher benutzen lässt.

Matteo fühlt sich sichtlich wohl mit seiner Prothese! 😀

Mehr

Hinterbeinprothese am Hund

Hinterbeinprothesen

Auch bei der Hinterbeinprothese kommt es besonders auf die noch vorhandene Stumpflänge an. Ist dieser lang genug kann die Prothese gut halten:  Wenn das Sprunggelenk vorhanden ist stehen die Chancen hierfür recht gut.

Mehr