Hunderollstühle

Indikationen

Lähmung oder Teillähmung der Hinterläufe, Bandscheibenvorfall, Cauda Equina, Spondylosen, Deg. Myelopathie, Hüftdysplasie, Trauma, Cox-Arthrosen, Amputation/Teilamputation der Hinterläufe

Beschreibung

Der für den Hund von mir individuell maßgefertigte Rollstuhl wird mit einer anatomischen, weich gepolsterten Trageaufhängung inkl. Hygieneausschnitt kombiniert. Je nach Größe, Gewicht und Alter des Hundes verwende ich Edelstahl oder Aluminium fürs Gestänge. Die Hinterbeine können je nach Krankheitsverlauf hoch bzw. zum Mitlaufen hinuntergestellt werden. Hund und Besitzer werden so das Leben erleichtert und beim Gassi gehen trainiert dein Tier die Vitalität, Verdauung und Muskulatur.

Ablauf

Um einen bequemen und qualitativ hochwertigen Rollstuhl fertigen zu können, musst du mit deinem Hund zu mir kommen. Hier wird dein Liebling genauestens vermessen. Nach ca. 2-3 Wochen wird die Anprobe gemacht. Bei dieser wird alles genau eingestellt. Das Geschirr wie auch das Sitzteil werden exakt angepasst und dein Hund kann die ersten Probegänge absolvieren. Danach stelle ich den Rollstuhl noch am gleichen Tag fertig.

Das Besondere an meinen Rollstühlen ist, dass sie an den Gesundheitszustand deines Hundes jederzeit angepasst werden können. Eine Nachkontrolle ist bei mir im Service inbegriffen.

Hinweise

Solltest du mit dem Gedanken spielen deinen Hund mit einem Rollstuhl zu versorgen, warte bitte nicht zu lange!

Die Muskulatur der Vorderbeine ist für den “Rollstuhlantrieb” sehr wichtig. Durch Krankheit oder Verletzung kommt es meist zu einer Rückbildung der Muskulatur, da der Hund durch seine Behinderung natürlich nicht mehr so viel Auslauf bekommt. Mit Rollstuhl behält er seine Muskulatur und kann diese sogar noch zusätzlich trainieren!

Was mir noch besonderst am Herzen liegt — Sehen Sie den Rolli nicht als eine “entweder-oder” Geschichte. Vielmehr als Trainingsgerät. Nur weil Ihr Hund einen Rollstuhl bekommt heißt das ja noch lange nicht das er diesen bei jedem Spaziergang anziehen muß. Für mich steht immer die Freude des Tieres an seiner Gassirunde im Vordergrund. Wenn er also dank einens Wagerls sich mal wieder selbstständig bewegen und auspowern kann, schnüffeln wo er möchte ohne das dauernd das Herrl ihm mit einem Haltegurt nachrennen muß, so hat doch jeder damit “gewonnen”. Der Hund ist rechtschaffend müde und zufrieden wenn er nachhaus kommt, er hat seine Muskulatur ordentlich trainiert und dem Besitzer tun die Hände und Schultern nicht mehr weh.

Vorderradrolli
4-Rad Rolli

Ich fertige auch Vorderradrollis und 4-Rad Rollis. Allerdings gibt es hier zu bedenken, dass sich die Vorderradrollis für den Hund sehr schwer lenken und benutzen lassen. Die 4-Radrollis eignen sich aus meiner Sicht fast nur als Therapiegeräte (Steh- und Gehversuche).

Hier ein Video über die Rollianpassung:

Ihr Hund hat die Diagnose Deg. Myelopathie? Simone Gräbner hat sich diesem Thema in ihrer Hausarbeit angenommen: