Gerade ein gehandicaptes Tier braucht besondere Pflege und Zuwendung. Es benötigt ggf. spezielle Hilfsmittel die Ihm sowie dem Besitzer das Leben erleichtern und weitere Folgeschäden verhindert.
Nachdem jedes Tier einzigartig ist, sollte gerade bei Maßartikeln darauf geachtet werden das diese optimal sitzen. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass ich zum Wohle Ihres Hundes Hilfsmittel wie z.b. Rollstühle, Prothesen oder Hebegeschirre nur persönlich anmesse, anprobiere und an Sie abgebe. Viel zu schnell können durch leichte Abweichungen oder falsche Einstellungen dem Hund Schmerzen zugefügt werden.

Sie sollten jedoch immer bedenken das für eine gute Versorgung die Zusammenarbeit aller Beteiligten (vom Hund, dem Techniker, dem Arzt, der Physiotherpie bis hin zum Besitzer) eine große Rolle spielt. Oft ist es mit einem Besuch in der Ordi nicht getan, es kann zu Druckstellen kommen die geändert werden müssen, vielleicht ändert sich der Stumpf, das Hilfsmittel sollte öfter auf Verschleiß kontrolliert werden etc...

Wenn es für Sie in Frage kommt, ihr Tier mit einem Hilfsmittel zu versorgen, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. (Am besten per emails gleich mit Fotos), so kann ich mir vorab schon Gedanken machen und mit Ihnen einen Termin vereinbaren.

Ich habe versucht einige Versorgungsbeispiele auf meiner Homepage aufzuzeigen. Es ist jedoch nicht möglich alles aufzuführen. Fragen Sie daher ruhig nach wenn Sie ein Hilfsmittel das sie suchen nicht finden.